Es gibt immer einen Grund für einen neuen Versuch .....

 



Termine

Eine erste Kontaktaufnahme kann gerne per E-mail erfolgen. Terminabsprachen sind nach telefonischer Vereinbarung

unter der Rufnummer 0 51 51 / 10 71 53 möglich.

Für Berufstätige biete ich auch abends Termine an.

Falls Sie mich nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter mit dem

Hinweis, zu welcher Zeit ich Sie am besten zurückrufen darf.



Ablauf

Ihr Erstgespräch bei mir dient dem Kennenlernen, der Klärung Ihres Anliegens und wie die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir erfolgen soll.

Wie lange eine Therapie dauert hängt vom Einzelfall ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Durchschnittlich werden 8-10 Sitzungen benötigt, um im therapeutischen Rahmen nachhaltige Veränderungen zu bewirken. Je nach Sachverhalt oder Symptom können bereits kurze Interventionen von 1-3 Sitzungen ausreichen, um Schwierigkeiten erfolgreich zu bewältigen.

             

Die Häufigkeit der Sitzungen und die Abstände dazwischen bestimmen Sie selbst.



Honorar

Eine Sitzung dauert 60 Minuten.
Auch die grundlegende erste Sitzung ist kostenpflichtig.

Heilpraktikerleistungen sind nach §4 Nr. 14 UstG von der Umsatzsteuer befreit.

Spezielle Trainings und Verfahren werden nach individueller Vereinbarung abgerechnet.



Kostenübernahme

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich nicht in das kassenärztliche Versorgungssystem eingebunden. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten bei einem Heilpraktiker in der Regel nicht.
Falls Sie Mitglied in einer privaten Krankenversicherung sind oder eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Leistungen abgeschlossen haben, ist meist eine teilweise Übernahme der Kosten möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.



Ihre Vorteile als SelbstzahlerIn


  • kurzfristige Termine für Erst- und weitere Gespräche auch am Abend
  • keine langen Wartezeiten auf einen Therapieplatz
  • freie Wahl der Behandlungsmethode
  • Die Häufigkeit der Sitzungen und die Abstände dazwischen bestimmen Sie selbst.
  • Die Inhalte der Therapie unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Streng vertrauliche Behandlung aller Daten, eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
  • Überbrückung der Wartezeit in Krisensituationen auf einen Platz bei kassenärztlicher Versorgung